Die Geschichte des Dribbel Aans Dart Club

Einst trafen sich ein paar Leute zu einem Feierabend-Bier im Bistro in Hungen an der Theke. Da irgendwann der Gesprächsstoff ausging bzw. jeden Tag dasselbe gequatscht wurde entschieden sie sich zur Abwechslung mal ein paar Dart-Pfeile zu werfen. Mit der Zeit entschied man sich für einen Tag in der Woche, den man sich als Dart-Training im Kalender markierte. Das war der Montag. Man deutete Diese Dart-Training-Gründungsmitglieder waren Abitz, Hadley, Bernie und Alex. Schnell wurde auch ein Name gefunden: Null Problemo.

Nach einiger Zeit kamen immer mehr Leute dazu und es wurde ins Laternchen nach Inheiden gewechselt wo Stavros der Wirt war. Das Training wurde sehr gut besucht und man entschied sich nach langer Diskussion in einer Dart-Liga mit zu spielen. Gesagt getan, man wurde in der Bärenliga gemeldet. Das ganze geschah 1998 allerdings unter einem neuen Namen: DC Dribbel Aans. Wie dieser Name entstand kann allerdings keiner so genau sagen!!! Man hat in der C-Liga 301 Single out angefangen und es ging weiter in die C-Liga Master out dann direkt über die B-Liga 501 Master out in die A-Liga.

Leider machte Stavros das Laternchen zu und es wurde für ein halbes Jahr ins Billard-Bistro nach Echzell gewechselt. Wann das genau war, weiss keine mehr.

Es hat sich aber schnell ein neuer Wirt fürs Laternchen gefunden: Nuri. Es wurde wieder ins Laternchen zurück gewechselt. In dieser Zeit kamen so viele Leute dass man sich für eine 2. Mannschaft entschieden hat. Leider hörte Nuri als Wirt im Laternchen auf.

Es wurde zum Hindenburg im Jahr 2001 gewechselt wo wir im Keller einen Raum für uns hatten und natürlich auch viel gefeiert haben. Es kam die Zeit wo der Hindenburg verkauft wurde und wir uns eine neue Bleibe gesucht haben.

Das Laternchen wurde wieder eröffnet und zwar unter Diana und wir wechselten am 01.01.2005 wieder ins Laternchen. Der Zuspruch wurde mittlerweile so groß dass wir in der ersten Liga-Saison im Jahr 2006 eine dritte Mannschaft gegründet haben.

Unsere neue Spielstätte war dann, ab Mitte der Saison I-2007, wieder der Hindenburg in Inheiden.

Die erste Mannschaft machte im Sommer 2008 eine Spielpause. Die 2. und 3. Mannschaft wurde zusammengelegt und spielt weiter. Allerdings machte der Hindenburg von jetzt auf gleich zu und wir spielten wieder im Laternchen. Ab Herbst 2008 spielte dann auch die erste Mannschaft nach der erholten Sommerpause wieder.

Laternchen hat wiedermal zu gemacht und wir haben gewechselt noch die Angermühle in Bellersheim wo wir bis März 2016 unsere Dart geworfen haben.

Mittlerweile kämpfen wir mit zwei Mannschaften in der Bärenliga und das kriegen wir ganz gut hin. Ab Saison I 2016 sind wir in Landgasthaus Berstädter Hof, Untergasse 10, 61200 Wölfersheim-Berstadt zu finden.